Für das richtige Funktionieren der Website muss man Javascript einschalten
Information

Yachtcharter Schweden


Bei einem Yachtcharter Schweden genießt man eines der vielfältigsten und schönsten Segelreviere Europas. Es macht Spaß, bei einem Bootsurlaub die unterschiedlichsten Küstenabschnitte mit ihren tausenden von kleineren und größeren Inseln auf eigene Faust zu erkunden und sich auf die verschiedensten Stimmungen in den Häfen einzulassen. Für einen Yachtcharter Schweden stehen dabei verschiedene Reviere zur Verfügung.

Yachtcharter Schweden an der schwedische Westküste und Bohuslän


Der Bootscharter an der Westküste Schwedens beginnt in den Ausgangshäfen Göteborg, Lindholmen und Marstrand. Dort erwarten Segler zerklüftete und traumhaft unberührte Küsten im Kattegat. Die eher kahlen Schären südlich von Göteborg sind ein Geheimtipp für Yachtcharter Crews, die ruhige Gewässer und freie Ankerplätze und Naturhäfen suchen. Es ist ein Revier vergleichbar etwa mit den kroatischen Kornaten. Den Gegensatz dazu bildet das Flair der Großstadt Göteborg, welche bei einem Bootsurlaub an der schwedischen Westküste immer einen Besuch wert ist.
Von Mai bis August beträgt die durchschnittliche Windstärke in der Region 3 bis 4 Beaufort. Stürme sind selten und meist durch Gewitter ausgelöst. Exakte Navigation und genaue Kartenarbeit der Crews sind bei diesem Yachtcharter Schweden unumgänglich.

 

Schwedische Ostküste mit dem Yachtcharter Schweden


Die schwedische Ostküste beinhaltet für den Törn mit der Segelyacht vor allem Stockholm mit dem beliebten Stockholmer Schärengarten, einer einzigartigen Seelandschaft mit 24.000 größtenteils bewaldeten Inseln. Dies alles findet sich beim Yachtcharter Schweden in unmittelbarer Nähe zur Metropole Stockholm, der größten Stadt Skandinaviens. Sie ist die Residenz des Königs, der Universitäten und der schwedischen Regierung. Ein Hausboot zu mieten für Schweden kann also mit einem interessanten Kulturaufenthalt  verbunden werden.
Für die Bootsvermietung liegen unsere Ausgangsbasen in Saltsjöbaden und Saltsjö-Duvnäs. Beliebt sind auch Törns von Stockholm zu den Aland Inseln (Marina Mariehamn) oder nach Finnland (Marina Taalintehdas/Dalsbruk nahe Turku). Im Hochsommer herrscht meist gutes Wetter, der Stockholmer Schärengarten ist in dieser Zeit ein Schwachwind-Segelrevier mit durchschnittlichen Windstärken von 3 bis 4 Beaufort. Am späteren Vormittag setzt bei Hochdrucklagen eine Seebrise ein, die sich langsam steigert und abends wieder einschläft. Wie überall können Kaps und Inselpassagen auch beim Bootscharter schwedische Ostküste starke Abweichungen in Windrichtung und -stärke verursachen. Genaue Navigation und exakte Kartenarbeit der Crew sind auch beim Yachtcharter Schweden an der Ostküste des Landes erforderlich.

Für den Yachtcharter Schweden wird der BR/SKS-Schein für Segelyachten benötigt. Ein Sportbootführerschein ist erst für Yachten länger als 12m und breiter als 4m vorgeschrieben.

Yachtcharter Dagen ist ihr Spezialist für den Bootsurlaub in Schweden. Bei Fragen zum Segelrevier, Segelyacht Vermietung etc. freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.
Mehr lesen.




Telefonnummer:
+49 (0) 57 43-928 94 77