Törnvorschlag Rund Fünen

Törnvorschlag Rund Fünen

Törnvorschlag "Rund Fünen" ab Heiligenhafen oder Großenbrode

Dieser Törnvorschlag ist aber auch für die Ausgangshäfen auf Fehmarn, ab Wendtorf/Kiel, Neustadt / Grömitz oder ab Kühlungsborn geeignet. 

Das Segelrevier

„Rund Fünen“ ist der Klassiker unter den Segeltörns in der deutschen und dänischen Ostsee. Die meisten Segler, die Segelerfahrung für ihren Segelschein sammeln wollen, haben diesen Törn auf einer von der Segelschule gecharterten Segelyacht gemacht und hier ihre ersten Segelerfahrungen gesammelt. "Rund Fünen" wird man auf einer Charteryacht üblicherweise in einem ein- oder zweiwöchigen Törn absegeln. Wer auf einer Eigneryacht mehr Zeit hat, kann hier auch ohne weiteres 3 bis 6 Wochen verweilen, ohne das es langweilig wird.  Es ist ein abwechslungsreiches Revier, mit vielen kleinen Inseln und einer großen Anzahl an einsamen Ankerbuchten und idyllischen Hafenstädten. Es gibt Plätze, wo der Segler ganz alleine sein kann, und es gibt sehenswerte Städte, die nur so von Seglern und anderen Sehleuten wimmeln. Der Segler findet eine große Auswahl an Häfen in der dänischen Südsee, dem Großen und kleinen Belt und der Nordküste zum Kattegat

Gegen oder mit den Uhrzeigersinn, wie soll man um Fünen segeln?  Da gibt nur die  Empfehlung, sich eine langfristige Wind und Wettervorhersage zu besorgen und danach den Törn zu planen.  Erfahrene Segler, die mit einer Segelyacht  Fünen (Fyn) umrunden wollen, legen den Törn aber so fest, dass die Insel im Uhrzeigersinn umsegelt wird. Und das aus folgendem Grund: Im Norden der Insel segelt man durch das offene Kattegat, und da der Wind meistens aus westlichen Richtungen kommt, ist jeder Skipper froh wenn er im Kattegat nicht gegenan kreuzen muss. Aber egal wie man sich entscheidet, irgendwann wird man den Wind von vorne bekommen und muss gegen den Wind kreuzen.

Törnvorschlag Rund Fünen


Das Seewetter Fünen.

Alles in allem aber ist dieser Segeltörn für ambitionierte Segler sehr gut geeignet. Anfänger, Familien und Segler, die es langsam angehen lassen wollen, sollten aber hier einen Segeltörn über 2 Wochen einplanen.

Dänemark hat für diese Nordeuropäische Region das typische kühl-gemäßigte Klima, also mäßig warme Sommer und relativ mäßig kalte Winter.  Da Dänemark fast von allen Seiten von der Ostsee oder auch von der Nordsee umgeben ist, überwiegen die maritimen Einflüsse mit vergleichsweise milden Wintern.

Die vorwiegende Windrichtung ist West bis Südwest. Gerade bei schönem Wetter gibt es aber auch Ostwindlagen im Frühsommer, die einem mit 4 bis 5 Bft. dann den kalten Wind ins Gesicht pusten. Das Wetter ist auch wechselhafter als das Mittelmeerwetter, so dass man auch mal mit Regentagen oder mit starken Winden rechnen sollte. Den Törn sollte man so planen, dass man immer etwas Reserve hat. Es gibt immer wieder Tage, da wird man froh sein in der Marina bleiben zu können.

Den besten und aktuellsten Seewetterbericht für Dänemark und für die dänische Südsee bekommen Sie vom DMI - DANMARKS METEOROLOGISKE INSTITUT. https://www.dmi.dk/

Gute deutschsprachige Wetterberichte finden Sie aber auch im Internet. Hier wären die wichtigsten:

  - www.wetter.com
    10-Tage Vorhersage, z.B. für Sønderborg, Svendborg, usw.

  - www.wetteronline.de
    Seewetterberichte für die Ostsee

  - www.nautische-veroeffentlichung.de/
    Sehr genaue Seewettervorhersagen von Wetterwelt

  - www.dwd.de/
    Das "offizielle" Seewetter vom DWD

Beste Segelzeit für den Segeltörn in Dänemark.

Trockenes Wetter gleichmäßige Segelwinde und die langen Tage machen vor allem die Frühlings- und Sommermonate von Mitte April bis Anfang September für Segelreisen in Dänemark interessant. Im Mai und Juni stellt sich oft eine lange und  stabile Schönwetterlage ein. Allerdings ist die Wassertemperatur in der Ostsee dann noch nicht wirklich zum Baden geeignet.

Ab Anfang Oktober kann das Wetter in ganz Dänemark auch sehr ungemütlich werden. Aber einige Segler lieben ja starken Segelwind und die raue Ostsee.

Wichtig der Notruf über UKW Kanal 16 Lyngby Radio. Die geben auch Sturmwarnungen aus.

Wenn Sie eine Yacht in der Ostsee ab Großenbrode oder ab Heiligenhafen chartern möchten, klicken Sie bitte hier: Yachtcharter Großenbrode-Heiligenhafen

Törnvorschlag Rund Fünen

Törnvorschlag Rund Fünen ab Großenbrode

Tag 1 Samstag Ankunft in der Marina in Großenbrode

Heute ist der Anreisetag. In der Marina Großenbrode angekommen, klären Sie mit dem Stützpunkt wie und wann die  Übergabe stattfinden kann.

Die Übernahme vollzieht sich dann häufig so, dass vom Skipper und evtl. dem Coskipper  eine Checkliste der Charteryacht abgearbeitet wird.   Wo sind die Batteriehauptschalter, wie wird der Motor angelassen, sind die Segel und der Anker in Ordnung, wo sind Rettungswesten, die Feuerlöscher, der Bootsmannsstuhl, Ankerball  verstaut? In der Regel ergibt sich beim Abarbeiten der Checkliste ein guter Überblick und es kommen die ersten Fragen zu den technischen Besonderheiten der Segelyacht. Ganz wichtig ist es auch die Vorschäden zu notieren und evtl. mit einer Kamera zu dokumentieren.

Danach wird der Stützpunktleiter oder ein Mitarbeiter der Yachtcharter Basis Ihnen die Handhabung der verschiedenen Bedieneinheiten erklären und alle Fragen beantworten.  Bei dieser Gelegenheit können Sie auch eventuell fehlende oder defekte Ausrüstungen zeigen, die zu reparieren oder zu ersetzen sind.

Wichtig ist, dass Sie als Skipper die Übergabe der Yacht mit dem Basispersonal in aller Ruhe und natürlich gewissenhaft vornehmen.  In  der Zwischenzeit kann der Rest der Crew die noch nötigen Einkäufe tätigen.  Richten Sie sich dann an Bord Ihrer Yacht in aller Ruhe ein und machen sich mit den technischen Einrichtungen vertraut.  Abends planen Sie dann noch einen Bummel durch Heiligenhafen oder Großenbrode und gehen Sie lecker essen.  So kann ein entspannter Segeltörn Rund Fünnen beginnen.

Tag 2 von Großenbrode nach Bagenkop 36 Seemeilen

Hafen Bagenkop liegt an der Südspitze von Langeland und bietet gute Liegeplätze für Segelyachten jeder Größe. Die Gastplätze befinden sich im Nordteil  des Hafengeländes.  Das Westbecken ist nur für  Fischer erlaubt. Die Wassertiefen betragt  3- 4 Meter.  Der Hafen hat die Blaue Flagge für erfolgreiches Management im Bereich Umwelt erhalten.

Der Yachthafen Bagenkop auf Langeland eignet sich als Absprunghafen,  um über den kleinen Belt Richtung Kattegat zu segeln.

 Service und Sonstiges: Sanitäranlagen, Wasser, Müllentsorgung, Strom (auch 380V) am Steg, Diesel, Internet, Zollstelle, Schiffsausrüstung, Brugsen Supermarkt, auch Aldi, Bäckerei am Hafen, Kran, Werft, Slip, öffentliche Verkehrsmittel, Internet, Spielschiff (Petzi) für Kinder,2019 wieder ein Bankomat.

Das Hafenmeisterbüro können Sie folgendermaßen erreichen:

Færgevej 6-8, 5935 Bagenkop, DK 5935 Bagenkop

Tel: +45 / 62 56 18 61

Mail: jajo@langelandkommune.dk

Web: http://www.bagenkop-info.dk/halhavn/

Tag 3 von Bagenkob nach Faaborg 28 Seemeilen

Faaborg – das Tor zum Inselmeer

Mit dem südfünischen Inselmeer im Vorgarten und den Svanninge Hügeln im Hintergarten zählt Faaborg zu den ältesten und schönsten Kleinstädten von ganz Dänemark. Faaborg ist der Inbegriff südfünischer Stockrosenidylle. Enge, kopfsteingepflasterte Strassen, gepflegte alte Kaufmannshöfe und das Wahrzeichen der Stadt, der Glockenturm, kennzeichnen diesen geschichtsträchtigen, reizvollen Ort. Nördlich von Faaborg befindet sich das Naturschutzgebiet Svanninge Bakker, das zu den Fünischen Alpen gehört. Im Süden erstrecken sich traumhafte Strände entlang der Meeresküste.

Jachthafen, Fåborg Sogn, Dänemark

Adresse: Værftsvej 7, 5600 Faaborg, Dänemark

Tag 4 von Faaborg nach Middelfart 40 Seemeilen

Middelfart ist der Hauptort der gleichnamigen Kommune in der Region Süddänemark auf der Insel Fünen. Die Gemeinde ist 72 km² groß

Middelfart liegt im Westen der Insel Fünen. Middelfart grüßt mit dem Eindruck einer prächtigen Natur und dem Ostseewasser des Kleinen Belts.

Die Region um Middelfart wird von Wasser umschlungen und biete Wassersportlern ein großartiges Revier. Der leichte Wind lockt Segler aufs Wasser.

Addresse:

Østre Hougvej 124 5500 Middelfart

Website:

www.middelfartlystbaadehavne.dk

Middelfart Marina Daten: Insgesamt 505 Liegeplätze, Wassertiefe 3 Meter. Strom, Trinkwasser, Toiletten/ Bad, Diesel und Slipanlage vorhanden.
Middelfart Marina liegt in der naturschöner Umgebung von Fænøsund - mit allen Einrichtungen die zu einem modernen Sportbootshafen gehören.

Tag 5 von Middelfart nach Kerteminde 58 Seemeilen

Kerteminde ist eine dänische Kleinstadt in der Kommune Kerteminde und liegt am Großen Belt auf der Ostseeinsel Fünen, Region Syddanmark. Die Einwohnerzahl der Stadt lag am 1. Januar 2020 bei 5987. Die Hafenstadt verfügt über Fünens größten Fischereihafen mit Fischauktionsmarkt und Fischfabriken.

Sehenswürdigkeiten:

Die Ausstellung „Fjord und Bælt“ ist ein spannendes Erlebnis- und Forschungscenter für groß und klein. Hier können Sie seriöse Informationen und Fakten über die geheimnisvolle Welt unter der Oberfläche des Meeres sammeln. Erleben Sie einzige fortpflanzende Wal Dänemarks: die Schweinswale Eigil, Freja, Sif und die neugeborene Frigg Amanda.

Das Wikingermuseum Ladby

Das Johannes Larsen Museum auf dem Møllebakken in Kerteminde bietet seinen Gästen nicht nur Kunsterlebnisse der Extraklasse, sondern ist mit seiner historischen Bausubstanz ein Zentrum für das Künstlerheim geworden, sowie ein neues Ausstellungsgebäude ist auch aus architektonischer Sicht äußerst interessant.

Eine kleine Gasse in der Altstadt von Kerteminde. 

Die äußerste Spitze der Halbinsel Hindsholm heißt Fyns Hoved (Der Kopf Fünens).

Der Yachthafen von Kerteminde ist mit seinen ca. 700 Liegeplätzen einer der grössten von Fünen. Selbst der anspruchsvollste Segler findet hier alle notwendigen Einrichtungen.

Da der Yachthafen mitten in der Stadt liegt, sind die Einkaufsmöglichkeiten optimal.

Grössere Schiffe liegen nebenan im Fischereihafen, dem grössten auf Fünen.

Adresse: Marinavejen 4, 5300 Kerteminde, Dänemark

Telefon: +45 65 15 15 37

Tag 6 von Kerteminde nach Rudköbing 35 Seemeilen 

 Rudkøbing ist der Hauptort der Inselgemeinde Langeland. Der Ort ist eine Hafenstadt mit einem Fischerei-, einem Handels- und einem Yachthafen sowie einem Fähranleger, von dem aus Fähren zur Nachbarinsel Strynø verkehren. Die Fährverbindung nach Marstal auf der Insel Ærø wurde am 21. Januar 2013 eingestellt.

Mit zwei Häfen, einem schönen Ort, flottem Strand und vielen Attraktionen gibt es viel zu erleben, wenn Sie mit Ihrer Segelyacht im Hafen von Rudköbing festmachen.   

Rudkøbings Hafen liegt am Langelandsbelt und vom Hafen aus können Sie den lebhaften Verkehr, der aus Gewerbeschiffen, Schonern, Segelbooten und den Inselfähren besteht, die nach Strynø fahren, verfolgen. Rund um den Hafen liegt die gemütliche Stadt Rudkøbing mit hübschen Straßen, Shopping, Museen und guten Restaurants.

Rudkøbings Hafen ist in mehrere Häfen aufgeteilt

Ganz im Norden liegt der Jachthafen, wo der neueste Teil im Rahmen der Etablierung von Skudehavnen , einem Hafen für kleine Boote, in den 80er Jahren gebaut wurde. Der Hafen funktioniert gut und wird laufend modernisiert. Die Einrichtungen eignen sich daher sowohl für Gästeboote als auch für permanent anlegende Boote.

Weiter Richtung Süden liegt der alte Fischereihafen. Hier gibt es ein besonderes Milieu mit kleinen Booten und Dingis, umgeben von zusammengesetzten Schuppen für Werkzeug und Fischnetze, die unter Denkmalschutz stehen. Im Fischereihafen liegt die Helling, wo häufig ein oder zwei Boote anlegen, die repariert werden. Hier befindet sich auch das Fischgeschäft des Hafens.

 Neben dem Fischereihafen liegt der Industriehafen, der in zwei Teile geteilt ist. Das nördliche Bassin ist der industrielle Teil, in dem Danish Agro, das Futtermittelstoffe produziert, entlädt. Das nördliche Bassin wird auch für segelnde Gäste verwendet, die zum jährlichen Langelandfestival mit dem Boot anreisen.

Im südlichen Bassin liegen ca. 30 Boote fest

Hier ist es jedoch ebenfalls möglich, einen Gästeplatz zu finden und es gibt gute Bade- und Toiletteneinrichtungen.

Tag 7 von Rudköbing bis in den Ausgangshafen ca. 60 Seemeilen

So jetzt geht`s wieder in den Heimathafen nach Großenbrode oder Heiligenhafen.  

Alle beschriebenen Häfen wurden von uns angesegelt und wir würden einen 2 Wochentörn so oder ähnlich einplanen. Dieser Törn ist gut innerhalb dieser 2 Wochen zu schaffen

Einige schöne Küstenabschnitte Richtung Marstell, Bagenkop und Fehmarn Belt liegenvor Ihnen, erleben Sie diesen letzten Tag auf See.

Unser Tipp. Genießen Sie zum Abschluss mit Ihrer Crew ein gutes Abendessen im Heimathafen und lassen Sie so den Törn harmonisch ausklingen.

Verwandte Yachten

Ähnliche Suche  

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Nutzen Sie unsere Suche unten, um Ihre Traumyacht zu finden

Bitte wählen Sie das Startdatum
alle

Was unsere Kunden über uns sagen

Yachtcharter Dagen

  • professionelle Beratung
  • Törnvorschläge
  • Transfer Vermittlung
  • umfassender Service
  • Versicherungen
  • Erfahrung

Feel the difference  

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Wie immer perfekt bei Dagen.

Wie immer perfekt bei Dagen. Vielen Dank

Marc von der Brüggen

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Alles bestens

Danke Herr Dagen für einen traumhaften Törn! Sardinien war perfekt! Ihre Agentur vor Ort kompetent und das Boot gut in Schuss, gut gepflegt und sauber.

Susa

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Beurteilung

Mindestens ein ebenbürdiges Lob gilt auch für Ihre Agentur. Ich finde das Angebot umfassend und die Abwicklung bei Dagen klar und professionell. Ich werde wieder bei Ihnen buchen.

M.S.

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Zuverlässig wie immer

Bin wie immer herrvorgend beraten worden . Buche schon seit 7 Jahren immer wieder meine Boote bei Dagen

Franz Zimmermann

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Great service!

Great service!

Marc Coppens - de Wild

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Alles tiptop

Alles tiptop. Guter Service.

Alexander

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Klasse Service

Klasse Service! Wie bereits im letzten Jahr, hat alles hervorragend geklappt. Mit dem Online-Kundenbereich hat man den vollen Überblick, ....

Maier

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Der Törn in Griechenland war sehr…

Der Törn in Griechenland war sehr schön. Wir waren mit der Buchung, Abwicklung, Unterstützung und dem Schiff sehr zufrieden. Wir kommen ....

Ferdinand Nett

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Engagement

Engagement, Freundlichkeit, Zuvorkommenheit, Angebote, Organisation u, Kundeninformationssystem sind hervorragend.

Dr. Heinrich Hochreither

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Sehr zuverlässig

Sehr zuverlässig, guter Service und Beratung, übersichtliche Abwicklung über das Kundenportal

Ulrich Distelkamp

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Es hat alles super geklappt

Es hat alles super geklappt! Wir hatten einen schönen Urlaub. Vielen Dank

Helmut Stumhofer

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Seit Jahren ein guter Partner

Seit Jahren buchen wir unsere Charteryachten über die Agentur Dagen. Freundliche und sehr hilfsbereite Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen standen uns immer kompentent  .....

Lechner und Voß

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Sehr gute Betreuung bei der Auswahl des…

Sehr gute Betreuung bei der Auswahl des Chartergebietes und beim Organisieren eines geeigneten Schiffes.

Frank Reinboth

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Beste Beratung und sehr einfache…

Beste Beratung und sehr einfache Abwicklung! Immer wieder gerne!

Heiko Diestel

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Es hat von A-Z alles super geklappt

Es hat von A-Z alles super geklappt! Ich werde beim nächsten Mal auch wieder bei Dagen buchen!

Ralph Donnermann

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

BESSER GEHT NICHT!

BESSER GEHT NICHT!

Uwe Brandt

Unsere Erfahrung – Ihr Vorteil

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir nutzen Cookies um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Durch Nutzung unserer Webseite ohne Änderung der Cookie Einstellungen, akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen, die Sie hier ansehen können: Datenschutzerklärung.