Törnvorschlag Liparische Inseln ab Sizilien

Törnvorschlag Liparische Inseln ab Sizilien

Die Liparischen Inseln 

Ein unbekanntes Segelparadies im Mittelmeer   

Ein Wochentörn auf einer Segelyacht, oder einem Segelkatamaran um die Liparischen Inseln (Äolischen Inseln), ist eine wunderbare und einzigartige Möglichkeit, die wichtigsten und größten fünf der sieben Inseln zu entdecken, aus denen dieser italienische Archipel vor der Küste Siziliens besteht. Sie können sich währen des Segelns entspannen, in den Ankerbuchten in kristallklarem Wasser tauchen, aktive Vulkane und ihre Krater erkunden oder ein warmes Schlammbad im Schwefelwasser genießen. Vieles  ist möglich auf diesen kleinen Mittelmeerinseln, die ihren Namen , dem griechischen Gott Aeolus der Gott des Windes, verdanken. Chartern Sie bei uns ihre Traumsegelyacht  und genießen Sie einen einzigartigen und unvergesslichen Urlaub auf den Liparischen Inseln.

Die Liparischen Inseln sind ein ziemlich unentdecktes Segelgebiert im Mittelmeer, gelegen vor der Nordküste von Sizilien.  Kaum bekannt bei den Seglern, bieten die Inseln jedoch vieles, was man für einen perfekten Segelurlaub braucht:  Vom einzigen aktiven Vulkan Europas, interessanten Hafenstädten und Ankerbuchten  bis zu einer ursprüngliche Unterwasserwelt ist hier für jeden Segler etwas dabei.

Bei uns chartern Sie einfach und online einen Segelkatamaran oder eine Segelyacht in den Häfen von Portorosa, Milazzound natürlich in Porto di San Gregorio di Capo Orlando.

Törnvorschlag Liparische Inseln ab Sizilien

Segelwetter und Klima in Sizilien und auf den Liparischen Inseln 

Das mediterrane Klima auf den Liparischen Inseln ist geprägt von gemäßigten Temperaturen, feuchten Wintern und trockenen Sommern.  
Die Meerestemperaturen reichen von etwa 13 Grad im Winter bis zu 25 Grad im Sommer.  Die Winter in Sizilien sind mild, aber ab  Mai wird es zunehmend wärmer und die Segelsaison beginnt. Die Monate ab Mitte Juli und August sind unerträglich heiß. In dieser Zeit ist für die italienischen Segler und sonstigen Touristen die Hauptbuchungszeit und die Marina und Buchten sind oft überfüllt. Das gleiche gilt dann auch für die Restaurants und für die Straßencafés. Die besten Zeiten für einen Chartertörn auf einer Segelyacht sind der Mai und Juni und dass wieder ab Anfang September bis Mitte Oktober. Auch wer auf einen besseren Charterpreis wert legt, lieber in nicht zu vollen Häfen und zu ruhigeren Saisonzeiten eine Yacht chartern möchte, dem möchten wir raten, die Haupturlaubszeit der Italiener im August zu meiden.

Die vorherrschende Windrichtung ist Nord bis Nordwest, gelegentlich sind auch Südwinde möglich Ein abwechslungsreiches Revier, sodass man im Sommer auch  Schwachwind rechnen muss. Deswegen  sollte man auch immer damit rechnen, dass der Motor für einige Zeit laufen muss.

Regional können aber auch begrenzte Starkwind- und Sturmzonen auftreten, die aber im Sommer eher selten sind.

Die vorherrschende Windrichtung in der Region der Äolischen Inseln ist Nord bis Nordwest. Oft wird diese allgemeine Windrichtung im Sommer in Landnähe von thermischen Winden (Land- und Seewind) überlagert.  Das typische Mittelmeerklima mit geringen Temperaturschwankungen in der Mitte des Jahres sorgt für ideales Segelwetter von März bis November.  

Wetterlinks

Törnvorschlag Liparische Inseln

ab Sizilien zu den Liparische Inseln

Ankunft in der Portorosa Marina.

 Portorosa ist ein hervorragender Ausgangshafen für einen Segeltörn zu den Äolischen oder Liparischen Inseln und liegt an der Nordküste Siziliens. Der Yachthafen ist die größte Marina in Sizilien und sicher auch eine der teuersten des Mittelmeers.   Die Marina di Portorosa ist eine große Marina mit über  200 Liegeplätzen und liegt innerhalb einer Siedlung von Ferienwohnungen  an der Nordostküste Siziliens.

Dadurch hat man das Gefühl das man mit seiner Yacht in einem kleinen Dorf mit Marina liegt. Die Marina von Portorosa hat eine sehr gute Infrastruktur, es gibt viele Bars, Restaurants. Cafés und Supermärkte.

Die Portorosa Basis ist von Mitte März bis Mitte November geöffnet.

Öffnungszeiten:

Mo – Do: 10:00 - 13:00 Uhr und 15:30 - 19:00 Uhr

Freitag und Samstag : 10:00 – 19:00 Uhr oder bis der letzte Gast eingetroffen ist.

Einrichtungen in der Portorosa Marina beinhalten:

Duschen, Toiletten

Der nächste Flughafen   Catania-Fontanarossa  (CTA)

Taxitransfers können von den folgenden Flughäfen zur Basis arrangiert werden:

Catania Flughafen zur Basis:

1-4 Personen € 175

5-8 Personen € 200

9-12 Personen € 270

1.Tag Sonntag Portorosa nach Vulcano 25 Seemeilen

Das erste Ziel unserer Törnplanung ist Vulcano, eine der sieben Äolischen Inseln:  Vulcano, die Insel, auf der nach der griechischen Mythologie der Gott des Feuers seine Schmiede hatte. Die Insel kann von Porto di Levante aus erreicht werden, direkt unterhalb des großen Kraters des Vulkans, der in weniger als einer Stunde recht einfach erwandert werden kann. Vom Gipfel aus haben Sie eine spektakuläre Aussicht auf den gesamten Archipel. Eine weitere Hauptattraktion auf der Insel sind die therapeutischen heißen Schlammbäder (fanghi bollenti). Bedecken Sie Ihren ganzen Körper mit Schlamm, während Sie in einem sprudelnden Schlammbad sitzen. Es soll sehr gesund sein, speziell für Erkrankungen der Gliedmaßen. Denken Sie jedoch daran, dass es ein paar Tage dauert, bis der Schwefelgeruch vom Körper aber auch aus Ihrer Badebekleidung verschwindet.

Tag 2 Montag Vulcano nach Panarea 17 Seemeilen

Panarea liegt 15 Kilometer nordöstlich von Lipari und ist die kleinste und malerischste der Äolischen Inseln. Sie ist auch die exklusivste, da sie sich in den letzten Jahren in einen Zufluchtsort für viele Berühmtheiten verwandelt hat. Vor nicht allzu langer Zeit gab es keine Elektrizität, aber die Prominenten haben die typischen weißen Häuser restauriert und sie in komfortable Sommerhäuser verwandelt. Die Bevölkerung konzentriert sich auf die Ostseite der Insel und verteilt sich auf drei Punkte (San Pietro, Ditella und Drauto), während die Westküste völlig unbewohnt bleibt. Im Süden können wir mit unserer Charteryacht in der Junco-Bucht ankern, am Fuße des Kaps von Milazzese, wo sich die Überreste eines alten prähistorischen Dorfes befinden.

3. Tag Dienstag von Panarea nach Stromboli 15 Seemeilen

Stromboli mit einer Segelyacht, oder einem Segelkatamaran anzulaufen und zu erkunden ist ein unvergessliches Erlebnis. Zuerst werden Sie nur einen rauchenden Kegel wahrnehmen, der sich im Meer verliert, aber dann taucht plötzlich der mythische schwarze Berg mit einer Höhe von fast 1000 Metern direkt vor Ihren Augen auf. Wenn die Neugierde nach dem Anlegen des Bootes geweckt ist, sollten Sie sich den Ausflug zum Krater nicht entgehen lassen, wo Sie glühendes Magma aus nächster Nähe betrachten können. Die Strecke dauert zwischen vier und sechs Stunden und wird am Nachmittag mit einem autorisierten Führer durchgeführt. Sie müssen gut ausgerüstet sein, mit gutem Schuhwerk, warmer Kleidung und ausreichend Wasser und Nahrung. Ihre Anstrengungen werden mit einem hautnahen Erlebnis eines aktiven Vulkans belohnt. Alle 20 Minuten spuckt der Vulkan nach kräftigem Rumpeln und Erdstößen Feuer und Lava.  Dieses Erlebnis werden Sie am eindrucksvollsten erleben, wenn  bei Dunkelheit an der Insel vorbei segeln. Dieses können Sie bei der Anreise oder wenn Sie die Insel verlassen machen.  Sie werden sich wie eine Figur in Jules Vernes "Reise zum Mittelpunkt der Erde" fühlen!

4. Tag Mittwoch Stromboli nach Salina 28 Seemeilen

Salina ist auch eine Vulkaninsel mit zwei inaktiven Vulkanen, die sich an jedem Ende der Insel befinden: Fossa delle Felci und Monte dei Porri In der Mitte von beiden liegt das Valldichiesa-Tal.

Im Gegensatz zu den anderen Inseln des Archipels verfügt Salina über eine Süßwasserquelle und ist dadurch reich an Vegetation. Seit 1983 steht bis auf die unmittelbare Umgebung der Orte und einen schmalen Küstenstreifen im Nordosten die ganze Insel unter Naturschutz.

Wenn Sie die Zeit haben, sollten Sie die gesamte Insel zu umrunden, dann können Sie sicher sein,   keine spektakulären Orte wie die Pollara-Bucht zu verpassen, in der der Film Il Postino: Der Postbote und Pablo Neruda gedreht wurde. Hier werden Sie bestimmt Lust haben, mit Ihrem Charteryacht zu ankern und am Fuße der Klippe ein Bad zu nehmen. Von Salina aus segeln wir zu der Namensgeberin dieser Inselgruppe: Lipari

5. Tag Donnerstag Salina nach Lipari 9 Seemeilen

Lipari ist die größte und meistbesuchte der sieben Äolischen Inseln

Der schönste Aussichtspunkt der Insel ist das Belvedere bei Quattropiani, hier hat man einen wunderbaren Blick auf Lipari und die Nachbarinsel Vulcano, bei gutem Wetter kann man von hier aus auch den Ätna rauchen sehen. Der schönste Strand der Insel ist der Spiaggia Bianca, nördlich von Canneto der trotz seines Namens (Spiaggia bianca = weißer Strand) nicht weiß, sondern eher dunkelgrau ist. Daran kann man erkennen dass der Ursprung dieser Insel , wie auch die anderen 7 Äolischen Inseln vulkanischer Natur ist.  Die Entstehung der Insel erfolgte in mehreren Phasen, wobei sowohl die Zentren der Vulkane als auch das ausgestoßene  Material sehr unterschiedlich waren.  Lipari ist ideal für Wanderungen in seiner weitgehend unberührten Natur,  Da Sie ja nur eine kurze Anreise von knapp 10 Seemeilen haben können Sie sich die Zeit nehmen, die Insel auf der Charteryacht zu umrunden. Dabei werden Sie sicher unvergessene Eindrücke von dieser herrlichen Insel und diesem Segeltörn auf einer Charteryacht mit nach Hause nehmen.

6. Tag Freitag Lipari nach Portorosa 26 Seemeilen

Nun geht es zurück Richtung Sizilien zum Ausgangspunkt in die Marina Portorosa. In den letzten Stunden auf Ihrem Segelkatamaran, oder Ihrer Segelyacht, sollten Sie den Segeltag auf diesem Törn genießen. Schließlich geht es am Samstag von Bord. Für den restlichen Teil des Tages bietet Ihnen die Umgebung von Portorosa einige Möglichkeiten für einen schönen Abschluss zu einem gelungenen Segelurlaub, der Ihnen sicher lange in Erinnerung bleiben wird.  Entspannen Sie sich mit ihrer Crew bei einer leckeren sizilischen Spezialität in einem der klassischen Restaurants, die typische Fischgerichte, eine leckere Pizza und die grandiosen Rot- oder Weißweine aus der Region sind für diesen besonderen Abend zu empfehlen.

Verwandte Yachten

Ähnliche Suche  

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Nutzen Sie unsere Suche unten, um Ihre Traumyacht zu finden

Bitte wählen Sie das Startdatum
alle

Was unsere Kunden über uns sagen

Yachtcharter Dagen

  • professionelle Beratung
  • Törnvorschläge
  • Transfer Vermittlung
  • umfassender Service
  • Versicherungen
  • Erfahrung

Feel the difference  

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

BESSER GEHT NICHT!

BESSER GEHT NICHT!

Uwe Brandt

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Alles bestens

Danke Herr Dagen für einen traumhaften Törn! Sardinien war perfekt! Ihre Agentur vor Ort kompetent und das Boot gut in Schuss, gut gepflegt und sauber.

Susa

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Beurteilung

Mindestens ein ebenbürdiges Lob gilt auch für Ihre Agentur. Ich finde das Angebot umfassend und die Abwicklung bei Dagen klar und professionell. Ich werde wieder bei Ihnen buchen.

M.S.

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Seit Jahren ein guter Partner

Seit Jahren buchen wir unsere Charteryachten über die Agentur Dagen. Freundliche und sehr hilfsbereite Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen standen uns immer kompentent  .....

Lechner und Voß

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Zuverlässig wie immer

Bin wie immer herrvorgend beraten worden . Buche schon seit 7 Jahren immer wieder meine Boote bei Dagen

Franz Zimmermann

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Engagement

Engagement, Freundlichkeit, Zuvorkommenheit, Angebote, Organisation u, Kundeninformationssystem sind hervorragend.

Dr. Heinrich Hochreither

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Beste Beratung und sehr einfache…

Beste Beratung und sehr einfache Abwicklung! Immer wieder gerne!

Heiko Diestel

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Es hat von A-Z alles super geklappt

Es hat von A-Z alles super geklappt! Ich werde beim nächsten Mal auch wieder bei Dagen buchen!

Ralph Donnermann

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Sehr zuverlässig

Sehr zuverlässig, guter Service und Beratung, übersichtliche Abwicklung über das Kundenportal

Ulrich Distelkamp

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Der Törn in Griechenland war sehr…

Der Törn in Griechenland war sehr schön. Wir waren mit der Buchung, Abwicklung, Unterstützung und dem Schiff sehr zufrieden. Wir kommen ....

Ferdinand Nett

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Great service!

Great service!

Marc Coppens - de Wild

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Sehr gute Betreuung bei der Auswahl des…

Sehr gute Betreuung bei der Auswahl des Chartergebietes und beim Organisieren eines geeigneten Schiffes.

Frank Reinboth

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Klasse Service

Klasse Service! Wie bereits im letzten Jahr, hat alles hervorragend geklappt. Mit dem Online-Kundenbereich hat man den vollen Überblick, ....

Maier

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Es hat alles super geklappt

Es hat alles super geklappt! Wir hatten einen schönen Urlaub. Vielen Dank

Helmut Stumhofer

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Wie immer perfekt bei Dagen.

Wie immer perfekt bei Dagen. Vielen Dank

Marc von der Brüggen

YachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharterYachtcharter

Alles tiptop

Alles tiptop. Guter Service.

Alexander

Unsere Erfahrung – Ihr Vorteil

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir nutzen Cookies um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Durch Nutzung unserer Webseite ohne Änderung der Cookie Einstellungen, akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen, die Sie hier ansehen können: Datenschutzerklärung.